Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Fabrizio Bonazza

Kommunikation VBZ

Lieblingsplatz in Zürich:
Schwer zu sagen: Ihn gibt es nur im Sommer.

Was ich mag:
Wenn man morgens im April aufwacht und die Vögel zwitschern hört, die Vibes an Festivals im Sommer, weisse Sandstrände und das «dolce far niente».

Was ich nicht mag:
Die Währung im Ausland in Franken umzurechnen, Menschen die Pelz tragen, aber auch wegweisende Entscheidungen zu treffen, wie zum Beispiel die Auswahl der Pasta im Supermarkt. Und wenn man im September morgens aufwacht und das Ende des Sommers spürt. Ungleichheit und Ungerechtigkeit, korrupte Politiker und Geldgier. Letztendlich soll man sich an die guten Dinge des Lebens halten – diese machen das Leben so lebenswert.

Was mich inspiriert:
Die Rede von Al Pacino im Film «An jedem verdammten Sonntag».

Und susch so:
Leidenschaftlicher Fussballer und Familienmensch.

11 Artikel vonFabrizio Bonazza: